• EJLink Außensteckdose mit Tasmota nutzen

    Moinsens,
    ich habe mir mal die Außen- und Aufputzsteckdose von EJLink WP-1-EU bestellt.

    Bestellt habe ich sie bei Banggood:
    https://www.banggood.com/de/EJLink-W...r_warehouse=CN
    Es gibt sie aber auch bei Amazon (nur teurer) und anderen China-Seiten.

    Angekommen ist sie in gewohnter Plastiktüte und neutraler Verpackung; aber reicht ja.
    So sieht sie von außen aus:


    Und so von innen:


    Oben im Bild befinden sich die Anschlüsse für L (grün) und N (grau). Hier aber nochmal die Bedienungsanleitung
    (die sogar in einigermaßen verständlichem Deutsch mitkam) durchlesen. Rechts unten der Button, der an GPIO0
    angeschlossen zu sein scheint.
    Rechts unten sieht man auch den WLAN-Chip; ein ESP8285
    Die ganze Platine ist zudem an den Seiten in die Dose geklebt und nicht verschraubt; wohl wegen dem Spritzwasserschutz.

    Bevor es weitergeht der Hinweis, daß Installationen nur von einer Elektrofachkraft durchgeführt werden sollen,
    da die Steckdose mit 230V betrieben wird!!!

    Die Steckdose wurde dann installiert und funnktioniert per Druck auf den kleinen schwarzen Button schon mal.
    Pfrimelig war auch die Installation, denn Platz ist wenig vorhanden; auch eine Zugentlastung fehlt.
    Die Zugentlastung habe ich dann mit einer Verklemmung gelöst, so daß das Kabel nciht mehr ausgezogen werden kann.
    On das CE-Zeichen wirklich echt ist oder nur das berühmte "China Export" ist, kann ich an dieser Stelle nicht sagen.

    An/Aus geht nun auch ohne WLAN; aber das ist ja nicht das Ziel.
    Nachdem ich festgestellt hatte, daß keine schönen Lötpunkte da sind und der ESP-Chip doch ziemlich mickrig
    ist und die Platine sowieso eingeklebt ist; hab ich es mit SonOTA versucht.

    Also auf dem bekannten Weg SonOTA gestartet und die Steckdose in den Flashmodus gebracht.
    In den Flashmodus kriegt man die Steckdose im Auslieferungszustand mit:
    7sek drücken ... dann blinkt die LED 3mal kurz hintereinander mit längerer Pause dazwischen.
    Dann wieder 7 Sekunden drücken und die LED blinkt Dauer-Kurz für ein paar Minuten.
    In diesem Zustand ist der Flash-Modus aktiviert.

    Sogar das WLAN-Netzwerk der Steckdose macht sich als ITEAD-Netzwerk bemerkbar.
    Eventuell den Vorgang des Flash-Modus wiederholen. Bei mir funktionierte das auch erst im zweiten Anlauf.
    Ab hier ging es weiter wie bei SonOTA gewöhnt.

    Im Endeffekt war auf der Steckdose Tasmota drauf.
    Somit eine gute und günstige Möglichkeit für Außen-/Aufputzsteckdosen,
    die sich mit ioBroker steuern lassen. Habe bisher 2 davon außen und eine
    im Innenraum im Einsatz.

    Mit SonOTA hatte ich an der Stelle aber auch nur Glück gehabt; habt wohl Modelle
    einer älteren Charge bekommen, die noch über SonOTA gingen.
    Bei neueren Modelle hilft evtl. Upgrade auf die 2er-Version der Firmware per eweLink-App,
    sonst muß man Löten.

    Beim Löten müssen dann die Heißkleberverbindungen, z.B. mit einem scharfen Cuttermesser,
    gelöst werde und die ganze Platine aus der Dose geholt werden; hierbei auf den Button aufpassen.
    An der Unterseite der Platine befinden sich dann Lötpunkte für VCC, GND, RC und TX und sollten
    auch entsprechend beschriftet sein. Den Flashmodus erreicht man dann durch Drücken des
    Buttons und Einsteken des USB-STicks .. also wie bekannt.

    MfG Markus
  • Neue Beiträge

    McDance

    (Blockly) Astro und Zeitsteuerung

    Hallo zusammen,

    irgendwie stehe ich auf dem schlauch, seit dem ich meine Adapter alle aktualisiert hatte, funktionieren meine Zeitsteuerungen

    McDance Gestern, 22:18 Gehe zum letzten Beitrag